Henrik Koy

 

Schauspieler und Sprecher, wurde 1943 in Preußisch-Holland (Ostpreußen) geboren. Nach dem Abitur studierte er an der Kölner Universität die Fächer Theaterwissenschaft, Philosophie und Germanistik, außerdem nahm er privaten Gesangsunterricht bei Waldemar Hölzer. Seine Schauspielausbildung erhielt er bei Kaspar Bühninghaus und bestand 1970 die Bühnenreifeprüfung nachdem er ein Jahr zuvor sein Magisterexamen an der Universität abgelegt hatte.

 

Er unterrichtete ab 1980 als Dozent im Fach "Sprachgestaltung" ab der Musikhochschule Düsseldorf und war seit 1990 Chefsprecher beim Deutschlandfunk. Neben seiner Mitarbeit bei Theater und Fernsehproduktionen ist er auch mit zahlreichen Rezitationen international bekannt geworden.